REBELL Wiesbaden

1. Mai 2009 in Mainz - Keinen Fußbreit den Faschisten!


Für den 1. Mai 2009 hat die Nazi-Gruppe »Initiative Südwest« einen Aufmarsch in Mainz angekündigt. Dagegen mobilisieren AntifaschistInnen der Region mit dem Ziel der Verhinderung dieses Ereignis.

Manche von euch werden es schon mitbekommen haben, dass eine sogenannte »Initiative Südwest« zu einem Aufmarsch am Mainzer Hauptbahnhof aufruft, unterstützt von zwei NPD Kreisverbänden und den Nationalen Sozialisten Mainz-Bingen. Dass dieser Aufmarsch angemeldet wurde, ist schon aus Mainzer Polizeikreisen bestätigt worden (weitere Infos: http://de.indymedia.org/2009/02/242717.shtml).

Es ist auch nicht das erste Mal, dass Nazis versuchen, in Mainz einen Fuß in die Tür zu bekommen. Am 7.März 1992 gab es den letzten Versuch von Neonazis, in der Landeshauptstadt Mainz aufzumarschieren. Damals wurde unter dem Motto: »Verhindert die Nazidemo« zur Platzbesetztung aufgerufen: »Je entschlossener wir diesen Aufmarsch verhindern, desto schwerer werden es die Nazis in der Zukunft haben, öffentlich aufzutreten und ihre Propaganda zu verbreiten.
Deshalb: Kommt alle zur Platzbesetzung! »Keinen Fussbereit den Faschisten! Uneingeschränktes Bleiberecht für alle Flüchtlinge!« Das Ergebnis hat wohl dazu geführt, dass sie sich 17 Jahre lang nicht mehr getraut haben, hier ihre rechte, menschenverachtende Propaganda verbreiten zu wollen. Sorgen wir dafür, dass ihnen auch dieses Mal ordentlich der Spaß vergeht!


sharen!

Kommentar




Newsletter?

Mitglied

Folge uns auf Twitter!

Impressum